Archiv für den Monat: Oktober 2016

cotes_du_rhone_wolfram_scheffel

Südliche Rhône – Mysterious Montirius und Bonne Chance Hautes-Cances (wINeSIDER)

Eine malerische Region mit malerischen Weinen: an der südlichen Rhône treffen sich die Künstler! Während sich Vacqueyras und Gigondas bereits als eigene Appellation emanzipiert haben, darf von nun an auch Cairanne verdientermaßen das Etikett mit seinem Ortsnamen schmücken, anstatt sich Côtes-du-Rhône-Village nennen zu müssen.

Wir haben für Sie (und uns) die ersten zwei der führenden Weingüter gesichert: Die biodynamisch und ohne Holzausbau arbeitende Domaine Montirius aus Sarrians sowie die traditionell arbeitende, auf Eleganz setzende Domaine Hautes-Cances aus Cairanne.

Wie immer haben wir Probierpakete für den Erstkontakt komponiert … und eine Referenz an Wolfram Scheffel, den Künstler des Titelsbildes am Ende des Artikels angefügt.

Titelbild © Wolfram Scheffel

Weiterlesen

quinta_couselo

Frische Weißweine aus Galizien: Spaniens geheime Favoriten (wINeSIDER)

Was trinkt man das ganze Jahr über in den Weinbars von Madrid und darüber hinaus? Längst gehören die frischen, saftigen Weißweine aus Galizien nicht mehr zum Insidertip innerhalb Spaniens. Ob Albarino aus Rias Baixas, Godello aus Monterrei oder Treixadura aus Ribeiro, Spanien hat mehr zu bieten als rote Vanillehülsen!

Wir bieten Ihnen drei neue Sterne der spanischen Weinszene an: Quinta de Couselo mit Albarinos der Spitzenklasse, Fraga do Corvo, cremiger Godello und Geheimtip aus Monterrei sowie Pazo Casanova, dem vielleicht gastfreundlichsten Wein aus meiner neuen Lieblingssorte Treixadura.

Damit bleibt das ganze Jahr über Sommer!

Weiterlesen

verkosten

Betreutes FinkenTrinken! – UPDATE –

Unter dem Motto FinkenTrinken laden wir Sie zu unserem monatlichen Weinabend in unsere kleine Trinkhalle (Kaulbachstrasse 6, Finkenkrug) ein. An (fast) jedem ersten Freitag im Monat wird jeweils ab ca. 20.00 Uhr zu einem bestimmten Thema eine spannende Weinauswahl vorgestellt, verkostet, diskutiert oder einfach nur genossen. Für die Weine und die vielen Geschichten dahinter wird eine Probengebühr von 15 Euro pro Person erhoben. Für Stammgenießer ist jede 5. Probe gratis aber nicht umsonst.

Über eine verbindliche Anmeldung oder den Erwerb von Probegutscheinen per Mail an info@finkenweine.de würden wir uns sehr freuen! Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, so daß wir eine frühzeitige Anmeldung empfehlen.

Während das erste FinkenTrinken viel Spaß bereitet hat und das zweite bereits ausgebucht ist, gibt es noch ein paar freie Plätze am 2. Dezember 2016. Wir freuen uns auch sehr auf Ihre Anmeldung für die kommenden Events:

Weiterlesen