BurkhardtSchür

BurkhardtSchür – Das große deutsche Prickeln!

BurkhardtSchür aus Bürgstadt in Franken

Das teuerste Buch meines Lebens war „Champagne“ von Peter Liem. Dort sind alle Terroirs der Champagne bestens beschrieben und damit ich nicht nur die Theorie verstehe, habe ich mir bei jedem Kapitel eine Flasche zur praktischen Validierung bestellt und diese ausschließlich zu Bildungszwecken verkostet. Was für eine harte Arbeit…!

Und jetzt nimmt das ganze sogar in Deutschland weitere Ausmaße an…

Als ich neulich ein Glas eines edel sprudeldenden Getränks vor mir hatte, wollte ich sofort mehr wissen und nachlesen, welche Geschichte dieser Tropfen erzählt. Doch zu meiner Verwunderung gibt es in der Literatur noch nicht viel zu lesen über diesen Prickler vom Ehepaar BurkhardtSchür. Ob es daran liegt, dass man die Trauben aus besten Lagen in Franken (Bürgstadt) bezieht oder die Sektmanufaktur einfach noch zu jung ist? Nun denn, ich habe herausgefunden, dass die Weine über 60 Monate in gebrauchten Holzfässern ganz in Ruhe reifen dürfen, nur minimal dosiert werden und dabei eine Hingabe und Leidenschaft erfahren, die man förmlich aus dem Glas sprudeln hört. Eine wunderbare Entdeckung für alle, die offen für neues und frei von Etikettenzwängen sind. Wer da nicht zugehört, kann diese Sekte ja auch heimlich alleine verkosten und den Geheimtip für sich behalten, so lange er noch ein solcher ist.

Folgende Winzersekte von BurkhartSchür können wir Ihnen kurzfristig anbieten:

(für weitere Informationen zu den Weinen und/oder Bestellung bitte diese direkt anklicken; Angebot gültig solange Vorrat reicht)